Kultur

Istanbul ist eine Stadt mit einem modernen Herz und einer alten Seele.

Das Istanbul Modern

Das Istanbul Modern (Das Istanbuler Museum für modern Kunst) ist das erste private Museum der Türkei, das Ausstellungen moderner und zeitgenössischer Kunst organisiert. Neben einer Dauer- und einer Sonderausstellung, einer Foto-Gallerie und Räumlichkeiten für Bildungs- und soziale Programme bietet das Museum ein Kino, ein Restaurant, einen Design-Laden und eine umfangreiche Bibliothek.

  • Ausstellungen für moderne und zeitgenössische Kunst
  • Fotogalerie
  • Räume für Fortbildungsveranstaltungen und Rahmenprogramme
  • Kino
  • Restaurant
  • Design-Geschäft und umfangreich ausgestattete Bibliothek

Webseite besuchen

Taksim-Platz

Der Taksim-Platz im europäischen Teil Istanbuls ist ein beliebter Treffpunkt für Touristen und bietet neben zahlreichen Restaurants, Geschäften und Hotels ein umfangreiches Einkaufs- und Freizeitangebot. Dieser Platz ist der Mittelpunkt des modernen Istanbuls und befindet sich direkt am Denkmal der Republik, das im Jahre 1928 errichtet wurde und ein Sinnbild für die Gründung der türkischen Republik ist.

  • Im europäischen Teil Istanbuls
  • Einer der wichtigsten Einkaufs-, Touristen- und Ausgehviertel
  • Berühmt für seine Restaurants, Geschäfte und Hotels
  • Das Zentrum des modernen Istanbul

Museum SantralIstanbul

Das Museum SantralIstanbul im ehemaligen Kraftwerk Silahtarağa bietet vielfältige Attraktionen, darunter Ausstellungen, künstlerische und kulturelle Veranstaltungen sowie Lehrveranstaltungen und Konzerte. Das Gelände des ersten städtischen Kraftwerks im Osmanischen Reich versorgte die Stadt am Goldenen Horn von 1911 bis 1983 mit Strom. Das Gebäude beherbergt zudem das Energiemuseum, dem ersten Museum für Industriearchäologie in der Türkei.

  • Ältestes Kraftwerk der Türkei
  • Energiemuseum
  • Moderne Ausstellungen und kulturelle Veranstaltungen
  • Lehrveranstaltungen

Webseite besuchen

Rahmi M. Koç Museum

Das Rahmi M. Koç Museum am nördlichen Ufer des Goldenen Horns mit einer Fläche von 27'000 Quadratkilometern verteilt sich über mehrere Stadtteile, darunter auch das historische Lengerhane-Gebäude und die Hasköy Schiffswerft. Das Museum verfügt über einen Ausstellungsbereich im Freien, in dem Besucher grössere Objekte wie U-Boote, Fähren, Flugzeuge und Schwimmkräne bestaunen können. Das im Privatbesitz befindliche Museum beherbergt zudem die Atatürk-Kollektion mit persönlichen Gegenständen wie Kleidung oder offiziellen Utensilien des Staatsgründers und ersten Präsidenten der türkischen Republik.

  • Ausstellung zur industriellen Geschichte Istanbuls
  • Atatürk-Kollektion
  • Wechselausstellungen
  • Workshops und Lehrveranstaltungen für Kinder

Webseite besuchen

Freizeitpark Miniatürk

Der grösste Freizeitpark der Welt Miniatürk in Sütlüce erstreckt sich auf einer Fläche von insgesamt 60'000 Quadratmetern und zeigt 120 Modelle im Massstab 1:25. Der Freizeitpark Miniatürk mit seiner märchenhaften Atmosphäre ist in drei Hauptbereiche unterteilt: Anatolien, Istanbul und die ehemaligen osmanischen Territorien. Neben den im Freilichtmuseum ausgestellten Modellen verfügt der Freizeitpark Miniatürk über ein Amphitheater für bis zu 400 Gäste, einen Spielplatz für die jüngeren Besucher, ein lebensgrosses Schachbrett sowie ein Labyrinth.

  • Weltgrösster Miniaturpark mit 120 Modellen türkischer Bauwerke und historischer Stätten
  • Amphitheater für bis zu 400 Gäste
  • Lebensgrosses Schachbrett und ein Labyrinth
  • Geschäft mit Souvenirs des Freizeitparks Miniatürk

Webseite besuchen

Museum für türkische und islamische Kunst

Die Ausstellung des Museums für türkische und islamische Kunst in Sultanahmet besteht aus etwa 33'000 Einzelstücken aus verschiedenen Epochen. Das erste Museum dieser Art in der Türkei umfasst eine umfangreiche Sammlung von Teppichen, Keramik-, Glas- und Metallobjekten, Miniaturen, Steinskulpturen, Kalligraphien, Textilien und Holzarbeiten. Zu den besonderen Ausstellungsstücken zählen Grabgürtel, mit Perlen besetzte Lesepulte, gravierte Kupferbecher, fürstliche Wappen sowie persönliche Kleidungsstücke von Sultan Yıldırım Beyazıt und Sultan Selim II.

  • Erstes Museum für türkische und islamische Kunst in der Türkei
  • 33'000 Ausstellungsstücke aus verschiedenen Epochen
  • Einige der ältesten Teppiche der Welt
  • Verschiedene Erlasse des osmanischen Sultans

Webseite besuchen