Zum Hauptinhalt wechseln

Inspirationen

Mövenpick Asara Resort & Spa Hua Hin

Wunderschönes Küsten-Resort in Hua Hin inmitten tropischer Gartenanlagen

Erleben Sie einen vollendeten Kurzurlaub inmitten idyllischer Natur an einem gut erreichbaren Ort abseits der Menschenmassen. Dieses reizende und elegante Flachbau-Resort mit zwangloser Atmosphäre inmitten einer üppigen Tropenlandschaft fügt sich nahtlos in die Umgebung sanft rauschender Palmen, üppige Gärten und glitzernder Lagunen ein.

 

Die 96 Suiten und Villen mit grosszügigen Wohnflächen von 120 bis 400 m² bieten vollkommenen Luxus und viel Privatsphäre.  Speisen Sie in den beiden Restaurants des Resorts, in denen wir eine thailändische und gepflegt mediterrane Küche servieren, erholen Sie sich im belebenden Asara Spa, gönnen Sie sich eine Erfrischung in den beiden Swimmingpools des Resorts, oder geniessen Sie einfach nur die exotische Landschaft der Umgebung beim Anblick des Sonnenuntergangs am Horizont des Meeres.

Zimmer

Ein Gemach zum Genießen

Restaurants & Bars

Ein Ort der Lebensfreude

Bei uns wird Genuss ganz großgeschrieben. Wir verwöhnen unsere Gäste mit köstlich frischen Speisen, Leckereien in Hülle und Fülle und Aromen, die typisch sind für Mövenpick – stets garniert mit einer Extraportion Liebe.

Ausstattung & Aktivitäten

Wo das Leben süßer schmeckt

Holen Sie sich eine Extraportion Lebensfreude bei Mövenpick Von sonnigen Pooltagen und entspannenden Spa-Sessions bis hin zu belebenden Workouts und spannenden Kulturerlebnissen – wir bieten das Rundumprogramm.

Meetings & Feierlichkeiten

Unvergessliche Events und ausgelassene Feste

Praktische Informationen

Praktische Informationen

Standort & Kontakt

Bewertungen

logo TripAdvisor
4.5/5 TripAdvisor-Bewertung

750 Bewertungen

wussi66
: 5.0 on 5"
06/06/2022 Von TripAdvisor
Wunderschöner Aufenthalt im März

Hatten für eine Woche eine Pool-Villa gebucht und wurden nicht enttäuscht. Bereits der Empfang war ausgezeichnet mit Welcome-Drink und kleinem Geschenk als Status-Gast. Tolle gepflegte Gartenanlage. Villa selbst sehr geräumig, sauber und sehr gut eingerichtet. Der Hotelbeschreibung kann hier vertraut werden. Beachtenswert: zahlreiche Geräte/Verdunster gegen Mücken waren vorhanden, wurde aber nicht gebraucht. Tolle weiße Handtücher in ausreichender Anzahl, Poolwasser angenehm warm und sauber. Klimaanlage arbeitet perfekt und nahezu geräuschlos. Duftöl mit Stööfchen im Bad vertströmte sehr angenehmen Duft am Abend und in der Nacht in der Villa, tolle Idee !! Im Restaurant wird ersichtlich, dass 90% der Gäste Thais oder zumindest Asiaten sind. Auffallend daher, dass alle bestellten europäischen Gerichte wie Pizzas, Steak, Salate sehr frisch und exzellent zubereitet sind, Dickes Lob an die Küche. Angrenzendes Restaurant Baan-Dum nur mit Reservierung nutzbar, aber wenn man dann Tage später dort bewirtet wird, weiß man warum es so beliebt ist. Exzellente Speisen in großen Portionen, wirklich ein kulinarisches Erlebnis, dass besondere Erwähnung verdient. Leider verfügt das Hotel über keinen eigenen Strand. Der Beach-Bereich am Ufer ist aber sehr gepflegt. Genügend Beach-Handtücher vorhanden. Nur bei der Beach-Bar ist man anscheinend nicht auf Umsatz angewiesen, Nur Selbstbedienung mit langer Wartezeit, da vergeht die Lust auf den Zweit-Drink. Zeitweise trotz ausgewiesener Öffnungszeit kein Personal eingesetzt, gebrauchte Gläser stehen den ganzen Abend an den Liegen oder der Schaukel. Chocolate hour ist wohl mehr was für Kinder, zumal alle Getränke nur gegen Bezahlung zu haben sind, Hier fehlt noch etwas der Servive-Gedanke, um bei einem derart hochpreisigen Hotel Akzente für Gäste zu setzten. Nachteil: es wird kein Shuttle in die Stadt mehr angeboten. Geordertes Taxi kommt teilweise erst nach 20 Minuten und der Preis schwankt stark (immer zum Centrum nahe Hilton-Hotel 200 - 400 Bath) (Rückfahrt mit verschiedensten Taxis am Abend war immer für 200 Bath zu haben. Insgesamt aber bleibt ein sehr guter Eindruck und ich würde das Hotel guten Freunden unbedingt empfehlen.

Hans Ulrich M
: 2.0 on 5"
01/08/2020 Von TripAdvisor
Hoffnungslos schlecht organisiert!

Gestern war ich zur 1. August-Feier in Ihrem Restaurant zu Gast. Baht 900.00 für diesen Anlass? Ja, wenn alles stimmen würde, könnte man noch damit einverstanden sein. Leider war ich total von dieser Organisation enttäuscht. NICHT von Frau Gurini, die Organisation von Ihrem Hotel . . . . Das Essen war soweit ok. Die Schweizer Weine viel zu teuer und absolut ungeniessbar! Schade . . . . Das "Bröteln" an der Beach ein totaler Reinfall! Diese beiden Feuerstellen für über 100! Göste waren mit zuwenig Holz bestückt und hatten daher viel zu wenig Hitze entwickelt um die Würste so richtig knusprig zu braten und um den Würsten eine "schöne" Farbe zu geben. Nach ca. 35 Minuten, mit stetigem Wechseln von einer zur anderen Feuerstelle, habe ich dann es aufgegeben, die Würste weiter zu braten. Mit hellbrauner Farbe der Würste bin ich dann zum Tisch zurückgekehrt . . . . Sorry, dieser Anlass war KEIN Erfolg! Ich wollte mich eigentlich direkt bei Ihrem Hotel melden. Ihr Kontaktformular funktioniert leider nicht. Somit gelange ich halt direkt an den Tripadvisor! Mit freundlichen Grüssen von einem enttäuschten Gast!

ursmerkt
: 5.0 on 5"
05/02/2020 Von TripAdvisor
Wunderschönes Hotel und romantische Anlage

Zimmer sehr schön und perfekt abgestimmt (Villa mit privatem Pool); Die zusätzliche Aussendusche in der Nacht ist ein Traum bei Mond und Sternen! Frühstück ist auf hohem Niveau und die Angestellten stets aufmerksam und freundlich. Das Nachtessen im Restaurant ist sehr gut und liebevoll angerichtet. Die Hotelanlage ist wundervoll und romantisch angelegt.

Bardolino99
: 3.0 on 5"
04/01/2020 Von TripAdvisor
Wir waren leider enttäuscht.

Wir erreichten das Hotel gegen 23:00 Uhr. Der Empfang war freundlich. Nachdem die Formalitäten geklärt waren geleitete uns der freundliche Kofferboy in die Suite 244. Im offenen Kleiderschrank erwarteten uns 8 Bügel? Nicht gerade viel im DZ welches für 9 Nächte gebucht war. Das Housekeeping brachte dann aber trotz vorgerückter Stunde schnell einige Plastikbügel. Das Zimmer ist geräumig mit ausreichend Stauraum, Nespresso Maschine, Bügeleisen eine 2. Aussendusche und ein Balkon mit Sitzgelegenheiten sind vorhanden. Das Duschgel und Shampoo sind sehr frisch und umweltfreundlich dargeboten. Das Bett ist sehr bequem. Die Klimaanlage etwas laut. Vom Balkon blickt man auf den ruhig gelegenen Emerald Pool. Leider gibt es am Emerald Pool keinerlei Service. Wenn Gäste Nur kurz am Pool schwimmen möchten und dann Ihre Handtücher liegen lassen liegen diese oft stundenlang rum und niemand kümmert sich drum. Wer Durst hat muss sich an der Minibar im Zimmer oder bei 7/11 selber versorgen. Neben dem Pool befindet sich ein Seerosenteich an dem schon mal Kraniche oder sonstige nette Wasservögel halt machen. Die Anlage ist sehr schön bepflanzt es blüht und grünt überall. Ein kleines Paradies. Über einen Holzsteg gelangt man zur Rezeption. Hinter der Rezeption gelangt man über einen weiten Holzsteg (oder vorbei and der Spa und den Poolvillen) zum Restaurant und dem Hauptpool sowie dem Meer. Das Restaurant im Erdgeschoss wurde etwas umgebaut und es gibt für sehr heisse Tage einen abgeschlossenen klimatisierten Bereich. Der Blick von hier über den Pool zum Meer ist unbezahlbar. Das ehemals 2. stylische Restaurant im OG steht jetzt leer. Das Frühstück ist o.k. Brot und Backwaren sind sehr lecker. Angepasst an die Belegung des Hotel ist das Frühstück recht asiatisch. Aber auch der westliche Gaumen wird satt. Traurig ist allerdings das Angebot an Früchten. (Wenn man sieht was hier auf den Märkten und in Supermärkten angeboten wird) Die ewig unreife Ananas und die geschmacksneutrale Melone war schon etwas eintönig. Schön das Tan (der freundliche Sonnenschein an der Eierstation /mit schwarzer Kappe) noch hier arbeitet. Danke auch an Jan, Boom und Nok für den freundlichen Service. Schade das der vor dem Umbau beschäftigte fleissige Strandjunge nicht mehr da ist. Handtücher waren an beiden Pools leider ab und zu für Stunden nicht verfügbar. Man braucht also etwas Geduld. Einige Liegen könnten mal einen Anstrich vertragen und einige Sonnenschirme warten förmlich auf die Waschmaschine. Sicherlich ist man mitten in der Natur und viele Vögel besuchen die Anlage. Aber wenn schon jeden Morgen früh gekehrt und geputzt wird kann man ja auch mal ab und zu der Schirmbespannung ein 30 Minuten Waschprogramm gönnen. Die Chocolate Hour von 15-16 Uhr ist ein netter Service. Ebenso ist der Shuttle Service von und nach Hua Hin gut. Mit dem Taxi direkt vor dem Hotel kommt man aber auch jederzeit für 200 Baht in die Stadt oder überall hin. Unser Rückflug ging gegen 3 Uhr morgens. Wir wollten also (wie so oft schon in Asien) einen late check out buchen. Für den late check out um 20:00 Uhr wollte das Hotel sage und schreibe die komplette Zimmerrate berechnen (ca. 308€), selbst für den check out um 18:00 wurden ca. 165€ fällig? (Bei Check 24 wurde das Zimmer inkl. Frühstück für 189€ angeboten/ abzüglich 10€ cashback) - ich werde nie kapieren warum ein Hotel Zimmer lieber über eine Agentur, an die noch Abgaben zu zahlen sin, buchen lässt als den bereits im Hotel befindlichen Gästen eine realistischen Preis abzuverlangen / und der Hammer ist ... das Zimmer wurde am letzten Tag noch nicht mal gereinigt / somit kein neues Wasser, keine neuen Handtücher nichts ausser 4 Stunden Zeit. (P. S. ich fliege seit über 20 Jahren beruflich und privat nach Asien habe so eine Preispolitik noch nie erlebt) Noch eine nette kleine Anekdote zu dem 5Sterne Mövenpick ... auf dem Zimmer waren Stoffschlappen .. die haben wir die 9 Abende im Zimmer getragen... am Abreisetag habe ich die dann unverschämterweise in mein Handgepäck gepackt um bei dem 11 Stunden Rückflug nicht auf den Socken durch das Flugzeug laufen zu müssen. ( ich war mir sicher das diese Schlappen wie in jedem Hotel der Welt aus hygienischen Gründen entsorgt würden) Beim Check out wollte man mir dann die fehlenden Stoffschlappen berechnen??? Hätte ich gewusst das diese Stoffschlappen womöglich vor mir schon von anderen Gästen ( mit oder ohne Fusspilz) getragen wurden hätte ich/wir diese nie benutzt? Resume: wir waren während des teilweisen Umbau des Asara mehrfach im Anantara (Lagoon Suiten) nebenan und werden zukünftig wieder dort unterkommen. So schön die Anlage auch ist hat Sie durch die Übernahme der Mövenpick Gruppe keinerlei Aufwertung erfahren.

Sonnenkind14
: 5.0 on 5"
26/06/2019 Von TripAdvisor
Fantastisches Hotel - zuvorkommender Service - TOP!!

Rundum erholt!! Wir hatten eine wundervolle Zeit im Mövenpick Asara Resort & Spa! Ein ganz großes Lob gilt dem charmanten Team! (Ich würde mich freuen, wenn dies dem Team auch so weitergegeben wird.) Alle waren um unser Wohlergehen ausgesprochen bemüht und sehr interessiert - von Überforderung (wie Schussel74 schreibt) keine Spur. In keiner Hinsicht. Im Laufe des Check-in wurden wir mit Erfrischungstüchern und einer kleinen Erfrischung in Form von (so meine ich) hausgemachtem Eis in kleinen Holzbechern überrascht und auch Herr Walter, der GM, hat uns persönlich begrüßt. Mit ihm hatten wir später auch noch ein sehr nettes Gespräch. Gute Gastfreundschaft lebt von solchen Momenten. In der Villa gab es 2x pro Woche einen Obstkorb und selbstgemachte Bananenchips. Köstlich! Die gesamte Anlage mag vielleicht auf Bildern etwas größer wirken als sie ist. Nein, sie ist schon groß, allerdings schmal. Dies soll jedoch nicht negativ zu werten sein. Die Aufteilung von Pool, Strandbereich, Restaurants und Villen/Suiten ist sehr gelungen! Und die große Lagunenlandschaft im westlichen Bereich des Resorts ist ein Traum. Die gesamte Anlage ist sehr ruhig. Hier lässt sich die Seele baumeln. Für Gäste, die Remmidemmi bevorzugen, ist dieses Resort eher ungeeignet. Noch eine kurze Anmerkung zum Personal: Nach einem kurzen Gespräch mit Herrn Deuschle (F&B Manager) über eine abgesplitterte Fliese wurde diese umgehend repariert. Und dies, obwohl Hr. Deuschle für den Bereich gar nicht verantwortlich ist. Vielleicht hat es sich aber auch einfach nur mit dem wachsamen Auge des cleaning staffs überschnitten. Egal, wir waren entzückt. Die Pool Villen sind der Hammer! Auch die Suiten mit Lagoon View wirken sehr großzügig. Die gesamte Anlage, wie auch die Suiten und Villen sind bezüglich Sauberkeit absolut nicht zu beanstanden. Auch die Gärtner machen einen tollen Job! Nachdem zu unserer Zeit bereits die Nebensaison angebrochen war, hatte wir den großen Main Pool teils für mehrere Stunden ganz für uns alleine. So etwas hat man nur selten in anderen Hotels. Ein Traum! Pool-Handtücher waren immer in reichlicher Anzahl verfügbar. Auch zwei Wasserspender (1x Wasser, 1x Wasser mit Früchten) waren am Strand immer befüllt und kostenfrei verfügbar. Mittags werden an Strand/Pool Fruchtsticks gereicht. Gut, über die Lage lässt sich durchaus diskutieren. Das Hotel liegt am Ortseingang von Hua Hin nahe des (Regional-)Flughafens. Dieser stört jedoch in keiner Weise - im Gegenteil: Planespotting mit Babyflugzeugen kann durchaus auch spannend sein. Auch von der nahegelegenen Hauptstraße haben wir in der Anlage keinen Lärm vernommen. Draußen (Richtung Ortskern) Spazierengehen macht allerdings keine Freude. Zum Clock Tower von Hua Hin sind es ca. 5 km. Der hauseigene, kostenfreie Shuttle fährt mehrmals täglich dorthin und wieder zurück. Anmeldung - wie in anderen Hotels auch üblich - erforderlich. Auch Taxis sind jederzeit verfügbar. Daher würde ich hierfür auch keinen Punktabzug geben. An der Strandbar genießt man im Sitzrondell die Abendstunden - zwischen 17 und 19 Uhr gibt es auch eine Happy Hour. Die Kinderbetreuung liegt zentral im Bereich Kampu Restaurant, Main Pool und Strand. Hier können die Kids nach Belieben Spielen, chillen oder auch Playstation spielen. Gegen geringen Aufpreis auch Tonfiguren oder Leinwände bemalen und Armbänder basteln. Tolle Idee! Das Frühstück im Kampu Restaurant ist immer frisch, ansprechend angerichtet und die Auswahl lässt keine Wünsche offen. Es gibt sogar bayerische Spezialitäten wie Brezenstangen. Die süßen Teilchen scheinen ebenfalls selbstgemacht und schmecken vorzüglich. Fazit: Ein absolut empfehlenswertes Resort für Ruhesuchende. Zum Abschalten perfekt geeignet.

Hotels in nächster Nähe besuchen