Paradiso

Dieser als "Poptempel" bekannte Veranstaltungsort diente bereits als Bühne für viele nationale und internationale Künstler. Am 30. März des Jahres 1968 öffnete das Paradiso seine Türen und stellt seitdem eine Plattform für den kreativen Nachwuchs. Das Paradiso ist in einem ehemaligen Kirchengebäude am Weteringschans untergebracht und zieht junge Menschen, Schaulustige und Künstler nicht nur aus Amsterdam, sondern aus aller Welt an. Der Veranstaltungsort ist unterteilt in einen Hauptsaal für bis zu 1500 Besucher und einen kleineren Saal für bis zu 250 Personen. Der Club am Leidseplein ist eine einzigartige Augenweide, sowohl von aussen als auch von innen. In diesem bekanntesten Club Amsterdams veranstalten zahlreiche DJs vielfältige Musikabende. Neuigkeiten zum regelmässig wechselnden Angebot erhalten Sie immer aktuell auf der Webseite des Clubs.

  • Pop-Venue
  • Club
  • Kulturzentrum
  • Stadtzentrum

Webseite besuchen

Paradiso